facebook App Store pinterest xing
SPRECHERHAUS® » Referenten

Michael Rossié

CSP, Schauspieler und Sprechtrainer. Der Profi für Bühne, Mikrofon und Kamera.

Michael Rossie_neu 2015Michael Rossié arbeitet seit 25 Jahren als Sprechtrainer & Coach im Auftrag namhafter Radio- und Fernsehsender, sowie in allen Bereichen der Wirtschaft. In über 150 Seminaren und Vorträgen jährlich coacht und spricht Michael Rossié für Filmproduktionen, Wirtschaftsunternehmen, Akademien, Schulen und Hochschulen. Seine praxisbezogenen Tools sind leicht nachzuvollziehen und  seine lockeren Vorträge enthalten die ideale Mischung aus Training und Entertainment. Kein Vortrag gleicht dem anderen.

 

 

 

 

Souveränes Verhalten in schwierigen Gesprächen
Das 1×1 des Gesprächsklimas

Keine Angst vor plötzlichen Angriffen, unfairer Kritik, endlosen Diskussionen und guten Ratschlägen. Michael Rossié zeigt Ihnen wie Sie Konflikte ansprechen, Bedürfnisse erkennen und gemeinsame Lösungen finden. Wenn Sie nur lernen, rhetorisch geschulter zu werden, mag das Gespräch „gut ausgehen“, aber das Verhältnis zu Ihrem Gesprächspartner ist eventuell gestört. Oft sind es nicht die Worte, die zu Problemen führen, sondern die Art und Weise, wie etwas gesagt wird. Erlernen Sie in seinem Vortrag wie man umfassender an schwierige Gespräche herangeht, mit dem Ziel eines authentischen Auftritts in jedem Gespräch.

Michael Rossié sagt:
„Wer an Menschen herumschnitzt, macht sie kleiner. Wer ihnen etwas zeigt, eröffnet ihnen neue Möglichkeiten.“

Kundenstimme: „Michael Rossié – für diejenigen, die ihn kennen, braucht es keine Erklärung, für diejenigen, die ihn nicht kennen, wird keine Erklärung ausreichen.
(Der Mentalist Thorsten Havener in seinem Bestseller „Denken Sie nicht an einen blauen Elefanten)

 

Sich in Szene setzen ohne sich in Szene zu setzen
Sprechen vor und für Gruppen

Reden halten, etwas vorstellen oder erklären, diskutieren, eine Meinung vertreten, das fällt vielen von uns gar nicht leicht. Und wenn Sie jetzt noch Regeln für das “richtige” Verhalten bekommen, wird es noch schlimmer. Sie können ja nicht an alles gleichzeitig denken. Das beste Argument, einem Redner zu folgen, ist der Redner selbst. Also muss er in seiner Art gestärkt und nicht verbogen werden. Der Schauspieler und Speaker Michael Rossié zeigt Ihnen verblüffend einfache Techniken, mit denen es nicht mehr schwer ist, andere Menschen zu informieren, zu unterhalten oder sogar zu begeistern. Auch Teilnehmer mit viel Seminarerfahrung im Bereich Rhetorik bekommen hier neue Anregungen.

Michael Rossié sagt: „Präsentieren ist wie flirten mit ganz vielen!“

Kundenstimme: “Du begeisterst doch leere Stühle!”
( Heidi Schiller, HSA Projekt GmbH)



 

Mehr Wissen – Veröffentlichungen:

Cover_Gesprächstechniken_RossieGesprächstechniken

Verlag: Haufe Verlag, 2. Auflage 2014

Kurzbeschreibung: Um beruflichen Ziele zu erreichen, muss man in Gesprächen überzeugen. Dieses Buch bietet Ihnen einen Werkzeugkasten an verschiedenen Gesprächstechniken, die Sie einsetzen können, um konstruktive Gespräche zu führen. Denn die Ergebnisse zählen.Um beruflichen Ziele zu erreichen, muss man in Gesprächen überzeugen. Dieses Buch bietet Ihnen einen Werkzeugkasten an verschiedenen Gesprächstechniken, die Sie einsetzen können, um konstruktive Gespräche zu führen. Denn die Ergebnisse zählen. Gute Kommunikation ist authentische Kommunikation. In diesem Buch lernen Sie die wichtigsten Regeln und Techniken kennen, um in Gesprächen mehr zu erreichen. Zahlreiche Übungen bereiten Sie auch auf Gespräche mit Konfliktpotenzial vor.

Frei sprechen in Radio, Fernsehen und vor Publikum, Ein Training für Moderatoren und Redner, m. Audio-CD

Verlag: Econ; 3. Auflage Juli 2009

Kurzbeschreibung: Ob Radio- oder Fernsehmoderator, Politiker oder Redner. Ob Verkäufer, Referent, Professor, Student, Pressesprecher, Geburtstags- und Grabredner, Sänger, Manager, Politiker, Rechtsanwalt, Pfarrer, Seminarleiter oder Lehrer. Sie alle müssen frei sprechen können. Dies ist ein Buch, das mit viel Humor diese Fähigkeit trainiert. Sie erhalten keine Regeln -Verbote machen niemanden zu einem Redner. Sie lernen vielmehr in der exponierten Stellung so zu sein, wie Sie sind. Dies ist kein Buch über das Manipulieren, sondern übers Ehrlich-sein. Sie müssen sich nicht interessant machen, Sie sind es. Sie sollen Ihre eigenen Fähigkeiten entdecken, und nicht nach langem Training so wirken, als hätten Sie was drauf. Das Buch zeigt Ihnen, wie Sie Ihre Zuhörer fesseln und gleichzeitig sich selbst verkaufen. Es vermittelt die Fähigkeit, vor Mikrophon, Kamera und vor der Gruppe frei zu sprechen, also die Sätze im Augenblick der Rede zu formen, damit sie authentischer, glaubhafter und fesselnder werden. Reden nicht als Performance, sondern als eine besondere Art der Kommunikation.

Ruhe Bitte! Wir proben!

Verlag: Alexander Verlag, 2010

Kurzbeschreibung: Welche Fähigkeiten sollte ein Regisseur mitbringen? Wie bereite ich mich auf eine Regieassistenzvor? Gehört das Kaffeekochen zu meinen Aufgaben? Duze oder sieze ich Schauspieler? Auf welche Fallen und Fettnäpfchen muß ich achten? Der Schauspieler, Regisseur und Sprechtrainer Michael Rossié hat die Arbeit des Regieassistentengenauestens unter die Lupe genommen und erklärt anschaulich und ausführlich die Grundlagen der praktischen Theaterregie sowie den Ablauf und Elemente einer Theaterinszenierung. Der Autor gibt Tipps und Ratschläge beim Umgang mit Ensemble, Regiebuch, Stück text, Licht-, Umbau- und Requisitenplänen und verrät, wie man sich als Regieassistent in derBühnenwelt behaupten, Irrwege und Sackgassen, Fallen und Fettnäpfchen erkennen und vermeidenkann.»Machen Sie eine Ausbildung als Krankenpfleger, erwerben Sie ein Diplom in Psychologie,besuchen Sie einen Heimwerkerkurs, studieren Sie ein paar Semester Literaturund Theatergeschichte, ein wenig Ahnung von Kindererziehung ist auch von Vorteil, am besten noch ein Seminar Zeitmanagement und Organisationsentwicklung, und sorgen Sie dafür, dass Sie sportlich fit sind. Dann noch ein paar Monate in einem fernöstlichen Kloster, wo Sie Demut lernen. Jetzt sind Sie perfekt für Ihre erste Regieassistenzvorbereitet. Alles weitere erfahren Sie in diesem Buch.«Michael Rossié