facebook App Store pinterest xing
SPRECHERHAUS® » Referenten

Prof. Dr. Elisabeth Heinemann

Expertin für Handlungskompetenz mit Wirkung

Prof. Dr. Elisabeth Heinemann ist promovierte Wirtschaftsinformatikerin mit diversen kommunikations-psychologischen Aus- und Weiterbildungen. Sie war viele Jahre als IT-Consultant und leidenschaftliche „Sprachbrückenbauerin“ zwischen Anwender und Tekkie europaweit tätig. Seit 2000 ist sie mit effactory® eine kompetente, charmante und auf den Punkt kommende Partnerin für all diejenigen, die der Welt auf wirkungsvolle und wertschätzende Weise zeigen wollen, was sie können: Hard Skills meet Soft Skills. Die „entertainende Vollblutrednerin“ wurde durch die Qualitätsplattform Top-Speaker.eu als Top-Rednerin 2011 ausgezeichnet.

 

 

Prof. Dr. Heinemann sagt:
Klappern gehört zum Handwerk. Aber nur, wenn man auch etwas zum Klappern hat!.“

Souveränität erzeugt Sieger
Stärke echter Persönlichkeiten 

Wer heutzutage sein Produkt oder seine Dienstleistung verkaufen möchte, der braucht zumindest ein kleines “Rampensau-Gen” und die Fähigkeit, über den Tellerrand seines eigenen Faches schauen zu können. Denn in Zeiten vergleichbarer Angebote hängen Kundenentscheidungen immer stärker von der Persönlichkeit desjenigen ab, der sie anbietet. Also von Ihnen. Und dabei können Sie mit zurückgenommener Souveränität ebenso punkten wie mit einer eher temperamentvollen. Lernen Sie in diesem mitreißenden Vortrag, wie Sie auf den kleinen und großen „Bühnen“ dieser Welt Ihr “Publikum” begeistern. Erfahren Sie auf humorvolle Weise, wie Sie selbstbewusst auftreten, Ihre Kunden, Kollegen, Chefs und natürlich auch Menschen in Ihrem privaten Umfeld nachhaltig von sich überzeugen und dabei ganz Sie selbst bleiben. Auf die Bühne, fertig, los!


 

Mehr Wissen – Veröffentlichungen:

Jenseits der Programmierung 
Mit T-Shaping erfolgreich in die IT-Karriere starten.

 Hanser-Verlag 2010

Kurzbeschreibung:

Wer in der heutigen Wissens- und Dienstleistungs-gesellschaft erfolgreich sein will, sollte kein fachlicher Scheuklappen-Träger sein, sondern Lösungsanbieter mit Fachkompetenz und dem “Blick fürs Ganze”. Dazu gehören neben dem Spezialistenwissen auch Selbstkompetenz, Kommunikationsfähigkeit und Kundenorientierung.