facebook App Store pinterest xing
SPRECHERHAUS® » Referenten

Dr. Hans-Georg Häusel

Experte für Marketing

Dr. Hans-Georg Häusel, Dipl. Psychologe, Vorstand der Gruppe Nymphenburg Consult AG, München und  Autor der Bestseller „Brain View – Warum Kunden kaufen“, und „Emotional Boosting – die hohe Kunst der Kaufverführung“. In der Marketing-Hirnforschung und ihrer der Übertragung auf Fragen des Konsumverhaltens, Marketings und Markenmanagements zählt er weltweit zu den führenden Experten. Zu seinen Kunden zählen viele internationale Markenartikelhersteller, Handelskonzerne und Banken. Durch seinen faszinierenden, innovativen Ansatz ist Dr. Häusel auf vielen nationalen wie internationalen Veranstaltungen ein gefragter Keynote-Speaker.

 

Dr. Hans-Georg Häusel sagt: Marken, Produkte oder Services, die keine Emotionen auslösen sind für das Gehirn wertlos.“

Emotional Boosting
Die hohe Kunst der Kaufverführung.

Etwas was keine Emotionen auslöst ist für das Gehirn wert- und bedeutungslos. Wertsteigerung von Produkten, Marken und Dienstleistungen ist nur über Emotionalisierung möglich – auch Geld ist übrigens hochemotional. Emotional Boosting bedeutet: Die Tausend Möglichkeiten der Emotionalisierung konsequent nutzen. Spannend stellt Dr. Hans-Georg Häusel die neuesten Erkenntnisse der Gehirnforschung für Marketing und Verkauf vor und zeigt anhand vieler Fallbeispiele was zu beachten ist, wenn man einen Logenplatz im Gehirn des Kunden besetzen will.


Ein hoch komplexes Thema, die Erkenntnisse aus der Gehirnforschung für Marketing und Kaufverhalten inhaltlich und rhetorisch brillant, verständlich und auch noch humorvoll mit hohem Unterhaltungswert zu kommunizieren – das ist die Kunst, die Dr. Häusel perfekt beherrscht.(Spiegel)


 

Mehr Wissen – Veröffentlichungen:

Cover_TopSeller_2015Top Seller: Was Spitzenverkäufer von der Hirnforschung lernen können

Verlag: Haufe-Lexware; Auflage: 1., Auflage 2015 (17. März 2015)

Kurzbeschreibung:

Dr. Hans-Georg Häusels “Top Seller” ist Ihre perfekte Verkäuferschulung: Am Verlauf des Verkaufsprozesses erklärt der Neuromarketing-Experte, wie Sie die Erkenntnisse der Hirnforschung als Verkäufer nutzen. Dafür stellt er Ihnen über 100 Tricks vor und erklärt, wie diese im Kundengehirn wirken. Die Tipps bieten raffinierte Lösungen – auch für die schwierigsten Verkäuferprobleme. Inhalte: So bekommen Sie einen Termin zum Verkaufsgespräch. Wie Sie einen verkaufsfördernden Rahmen schaffen. Aktivieren Sie die Spiegelneuronen der Kunden. So kommen Sie als Spitzenverkäufer durch geschicktes Verhandeln zum Ziel. Bauen Sie nach dem Kauf eine langfristige Beziehung auf.

Emotional Boosting – Die hohe Kunst der Kaufverführung

Verlag: Haufe Verlag – Neuauflage Oktober 2012

Kurzbeschreibung:

Emotional Boosting ist Marketing aus Sicht des Gehirns. Das bedeutet, nicht darauf zu warten, bis    der Kunde seine Wünsche äußert, sondern aktiv alles dafür zu tun, um die unzähligen kleinen Kaufknöpfchen im Kundengehirn zu aktivieren.  Dr. Hans-Georg Häusel zeigt anhand vieler Beispiele, wie man Emotional Boosting in der Praxis erfolgreich umsetzt.

 

Brain View_neu_jpgBrain View: Warum Kunden kaufen

Verlag: Haufe Lexware Gmbh; Auflage: 2. Auflage, Nachdruck. (28. Januar 2008)

Kurzbeschreibung:

Wie fallen Kaufentscheidungen? Dieses Buch zeigt anhand der neuesten Erkenntnisse aus der Hirnforschung, warum Kunden kaufen, was man tun kann, damit sie kaufen und welche verschiedenen Käufertypen es gibt. Sie werden Ihre Kunden mit ganz neuen Augen sehen. Dieses Buch zeigt Ihnen anhand der neuesten Kenntnisse der Hirnforschung, wie Sie zu einem Logenplatz im Kopf der Kunden kommen. Lesen Sie: Wie Kaufentscheidungen im Kopf fallen und wie man diese beeinflussen kann. Wir starke Marken im Gehirn entstehen und wie sie wirken. Wie man Verkaufsflächen im Handel gehirngerecht gestaltet. Warum Männer und Frauen auf unterschiedliche Verkaufssignale reagieren. Wie durch unbewusste Signale der Wert von Produkten erheblich gesteigert werden kann. Mit vielen Beispielen aus der Praxis für die Umsetzung in Marketing und Verkauf. Jetzt mit den Erkenntnissen der aktuellen Studie “Die Typologie der Wünsche”.