facebook App Store pinterest xing
SPRECHERHAUS® » Referenten

Jiri Scherer

Experte Kreativtraining
Jiri Scherer_Portrait 2015_webJiri Scherer studierte Betriebswirtschaft  und absolvierte einen Master of Advanced Studies in Innovation Engineering in Zürich. Er hat über zehn Jahre Erfahrung in der Moderation von Innovationsworkshops und dem Durchführen von Kreativitätsseminaren. Er ist Gastdozent an Hochschulen und Trainer bei verschiedenen Management Weiterbildungsinstitutionen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Jiri Scherer ist Autor bzw. Co-Autor von sechs Büchern zum Thema Kreativität, Innovation und Simplicity sowie über 50 Fachartikel zum Thema. Das Buch DENKMOTOR ist ein Best Seller. Eines seiner Bücher ist auf Russisch erschienen. Kunden schätzen an Jiri sein fundiertes Wissen gepaart mit einem motivierenden Präsentationsstil und einer Prise Humor. Er ist Preisträger des „New Entrepreneurs in Technology and Science Awards“ der Gebert Rüf Stiftung und Mitglied der German Speakers Association (GSA).
 

Jiri Scherer sagt: „Kreatives Denken ist lernbar!”

Denkmotor
Querdenken mit System

Kreativität ist Ihnen nicht angeboren? Verabschieden Sie sich von diesem Mythos! Man muss weder genial noch verrückt sein, um kreative Ideen zu produzieren. Kreativität ist trainierbar! Der im gesamten deutschsprachigen Raum renommierte Schweizer Kreativitätsexperte zeigt Ihnen die Systematik der Kreativität, macht Kreativitätskiller sichtbar, testet Ihre Kreativität, führt interaktive Kreativitätsmethoden mit Ihnen durch und beweist dass Kreativität und Humor perfekt zusammenpassen.

„… ein Feuerwerk an kreativen Ideen und Anregungen.(Züricher Oberländer)

Lernen lernen für Schüler: Kreativität & Denkmotor

Mit dem bekannten Schweizer Autor und Kreativitätstrainer Jiri Scherer lernen die Jugendlichen, wie jeder bewusst querdenken kann. Jiri erklärt, wie unser Gehirn funktioniert und warum wir oft wenig kreativ sind. Ist der Mensch vielleicht gar nicht gemacht für Kreativität? Keine Angst: Jiri Scherer zeigt auf, wie wir bestehende Denkmuster verlassen und wie wir die grössten Kreativitätsbarrieren überwinden können. Kreatives Denken kann man lernen und verbessern. Nach der Einleitung werden die Jugendlichen selber kreativ werden und einen neuartigen Gebrauchsgegenstand entwickeln.

Das Lernmodul beinhaltet:

  • Kreativitätstechniken
  • Ideenfindung
  • Innovationsquellen
  • Querdenken
  • Denkmotor
  • Förderung Denkvermögen
  • Nutzung geistigen Potentials

 


Mehr Wissen – Veröffentlichungen:

Cover_DenkmotorDenkmotor: Nichts ist gefährlicher als eine Idee, wenn es die einzige ist

Verlag: GABAL; Auflage: 2., Auflage, 2015 (17. September 2014)

Kurzbeschreibung:

Fühlen Sie sich bei kreativen Aufgaben zuweilen etwas schwach auf der Brust? Weil Kreativität Ihnen leider nicht angeboren ist? – Verabschieden Sie sich von diesem Mythos! Kreativität ist kein Geschenk des Himmels und man muss weder genial noch verrückt sein, um kreative Ideen zu produzieren. Es reicht, in Grundzügen über kreatives Denken Bescheid zu wissen. Es reicht, zu verstehen, wie unser Gehirn funktioniert und wie man seine angeborene Bequemlichkeit überlistet. Es reicht, sich im Klaren darüber zu sein, dass Kreativität kein Geschenk des Himmels ist, sondern eine Fähigkeit, die man trainieren kann. Es reicht, wenn Ihnen bewusst ist, dass Sie mit einer positiven Unternehmenskultur die Kreativität nachhaltig fördern, im gegenteiligen Fall aber auch die bestgemeinten Versuche unweigerlich ins kreative Off laufen lassen können. Denkmotor ist ein kreatives Buch über Kreativität. Es lädt den Leser ein, sich das Thema Kreativität kreativ zu erschließen. Learning by doing lautet die Devise. Und damit ist auch der Leser, der sich für vollkommen unkreativ hielt, gleich mitten drin im kreativen Prozess. Ein Buch, das Spaß macht, raffiniert ist und den Leser mit vielen verrückten Ideen immer wieder überrascht.

simplicity. Prinzipien der Einfacheit - Strategien für einfache Produkte, Dienstleistungen und Prozesse

Verlag: GABAL 2011

Kurzbeschreibung:

“Studien zeigen, dass der Durchschnitts-User weniger als 10% aller Word-Funktionen nutzt. Ein chinesisches Restaurant führt 75 Speisen auf der Speisekarte. Im Supermarkt werden uns über 15 Milchsorten angeboten. Viele Dinge sind sehr komplex, werden immer komplexer, kosten Zeit und verschlingen Ressourcen. Komplexität sollte wo immer möglich vermieden werden. Die Lösung lautet: Simplicity Einfachheit! Machen wir die Dinge wieder einfacher. Einfache Produkte werden von Kunden verstanden. Einfache Dienstleistungen sind transparent und sparen Zeit. Einfache Prozesse sind schnell umgesetzt und einfach zu kommunizieren. Das Buch des innovativen Autorentrios stellt Prinzipien mit Strategien zur Vereinfachung vor. “

 

BuchcoverKreativitätstechniken: In 10 Schritten Ideen finden, bewerten, umsetzen.

Verlag: GABAL 2007

Kurzbeschreibung:

Muss man kreativ sein, um Ideen zu entwickeln? Keineswegs! Kreativität und kreative Techniken sind lern- und trainierbar. Mit der Fülle der in diesem Buch vorgestellten Kreativitätstechniken lassen sich Ideen nicht nur spielerisch finden, sondern anschließend auch bewerten und umsetzen. Die klare Anordnung der Techniken folgt einer einfachen Logik, die durch Farben und Symbole unterstützt wird. So werden Sie spielerisch durch den Prozess der Ideengewinnung und -auswahl geleitet und können alleine oder mit einem Team den gesamten Kreativitätsprozess strukturiert durchlaufen.

Das Buch vermittelt Ihnen

  • 55 klassische Kreativitätstechniken mit Kurzanleitung und Beispielen
  • ein leicht nachvollziehbares System, um Ideen zu finden und zu bewerten
  • einen praktischen Werkzeugkoffer für kreative Prozesse in Beruf, Ausbildung und Schule